Reisen

Auf zu neuen Ufern - TravelBird schickt Sie auf Reisen!

Angebote

Wählen Sie ein Reisedatum
76 Angebote
Raus aus dem Alltag und rein ins Abenteuer. Reisen versprechen die lang ersehnte Abwechslung und Erholung!

Egal ob Badeferien mit der besten Freundin, romantische Städtereise mit dem Partner oder Familienferien im Schnee. Alles startet mit der optimalen Vorbereitung! Einst wurden dazu endlos dicke Kataloge gewälzt, heutzutage buchen Umfragen zufolge rund 67% der Schweizer ihre Reisen online, während 22% noch immer auf das Reisebüro vertrauen. Im Anschluss werden stundenlang Reiseführer durchblättert, um die besten Restaurants, die schönsten Strände und die atemberaubendsten Aussichten auch sicher nicht zu verpassen. Je näher die Reise dann rückt, desto größer die Vorfreude!

Wer auf den Stress der Planung verzichten möchte, der kann bei einer Pauschalreise direkt nach der Buchung mit der Vorfreude beginnen! Experten stellen für Sie ganz bequem die optimale Reise zusammen; inklusive Flug, Unterkunft und einem Programm das gespickt ist mit Geheimtipps und Must-Do’s. Dann heißt es nur noch Koffer packen, rein in den Flieger und unbeschwerte Tage voller Entspannung verbringen. Erholung und Ferien sind übrigens der meistgenannte Grund unter Schweizern, eine Reise anzutreten, gefolgt von dem Besuch bei Freunden und Verwandten. Auf geschäftliche Reisen entfallen nur gut sieben Prozent aller getätigten Reisen mit einer oder mehr Übernachtungen, so das Bundesamt für Statistik. Rund 41 Prozent der Europäer geben zudem an, zu reisen um mehr über andere Kulturen zu lernen. Dazu gehören das Erlernen einer neuen Sprache, beispielsweise auf einer Sprachreise, aber auch das Probieren exotischer Gerichte und die Besichtigung von Museen und anderen kulturellen Sehenswürdigkeiten. Versuchen auch Sie während Ihrer nächsten Reise tiefer in die Kultur der Feriendestination einzutauchen; treten Sie in Kontakt mit Einheimischen und erleben Sie ihre Kultur hautnah und authentisch! Und mit etwas Glück erfahren Sie wahre Geheimtipps, die sonst wohl nie entdeckt hätten.

Rund 90% der Schweizer sind im Jahr 2015, laut Bundesamt für Statistik, verreist. Am liebsten reisen die Schweizer übrigens in die unmittelbaren Nachbarländer. Allen voran Deutschland, mit gut 2,7 Millionen schweizer Besuchern jährlich, gefolgt von Italien mit 2,4 Millionen. Platz drei der beliebtesten Reiseziele der schweizer Wohnbevölkerung belegt die Grand Nation. Etwa 2 Millionen Schweizer zieht es jährlich nach Frankreich in die Ferien. Doch auch rund 7 Prozent der Reisen führten außerhalb Europas. Beliebt sind Ziele wie die USA, Südostasien oder auch die traumhaft weißen Strände der Karibik. Dabei beträgt die Anzahl der Reisen mit mehr als 4 Übernachtungen im Ausland rund 65%, die Schweizer bevorzugen es also ausgiebig zu urlauben und ihre Reise in vollen Zügen zu genießen.

Geplagt von Fernweh?

Begeben Sie sich mit TravelBird auf die seit Langem geplante Traumreise!

Für viele Schweizer der absolute Traum: einen Roadtrip durch die Vereinigten Staaten unternehmen.

Leben Sie Ihren amerikanischen Traum und begeben Sie sich in das Land der unbegrenzten Möglichkeiten. Fünfzig einzigartige Staaten warten nur darauf von Ihnen entdeckt und bereist zu werden. Ein Roadtrip durch die USA wird Sie in die entlegensten Winkel der Natur, vorbei an bezaubernden Panoramen und in die pulsierendsten Metropolen führen. Entlang der Ostküste beispielsweise warten Millionenstädte wie New York City, Boston oder die Hauptstadt der USA, Washington D.C., auf Sie. Allein der Big Apple zieht jährlich bis zu 60 Millionen Besucher an, davon etwa 20% aus dem Ausland, auch viele Schweizer lassen sich jedes Jahr von der Magie New Yorks anziehen. Die Stadt, die niemals schläft, weiß dabei seine Besucher zu verzaubern, zwischen Central Park und ikonischen Wolkenkratzern, von der Bronx bis nach Staten Island, hier gibt es so viel zu sehen, dass eine Reise meist gar nicht genügt. Eine besonders lohnenswerte Zeit, die Ostküste zu besuchen, ist der Herbst, wenn hier der sogenannte Indian Summer herrscht und die Bäume, bei angenehmen Temperaturen, in ein leuchtendes Rot taucht. Ganz im Norden der Ostküste, an der Grenze zu Kanada, befinden sich die Großen Seen. Dazu zählen auch der Erie- und der Ontariosee, die an der amerikanisch-kanadischen Grenze liegen. Die beiden Seen, die so groß sind, dass Gezeiten auf Ihnen herrschen, werden genau auf der Grenze zu Kanada von den Niagarafällen getrennt. Die knapp 60 Meter hohen Wasserfälle sind zudem eine der beliebtesten Touristenattraktionen Nordamerikas, jedes Jahr zieht das Naturschauspiel bis zu 18 Millionen Besucher in seinen Bann und sollte darum auch auf Ihrem Roadtrip keinesfalls fehlen!

Als eine der ikonischsten Straßen der Welt gilt indes die Route 66. Spätestens seit dem Film Easy Rider aus dem Jahr 1969, ist der Highway der Inbegriff des Roadtrip-Feelings. Heutzutage ist der Highway nur noch zu Teilen geöffnet und vor allem bei Touristen beliebt, die seine Nostalgie und das wechselnde Landschaftsbild entlang der Straße schätzen. Einst führte der kurvige Highway von Chicago bis nach Santa Monica und verband so den Mittleren Westen mit der Westküste, bis ins sonnige Kalifornien. Im Golden State, wie Kalifornien genannt wird, lässt sich das pure Leben genießen. Egal ob in den Metropolen wie Los Angeles, San Diego oder San Francisco oder im weißen Sand von Santa Monica Beach, Kalifornien vermittelt ein Gefühl der Gelassenheit, welches sich auch auf Ihre Reise übertragen wird!

Eine Reise in die Vereinigten Staaten lässt sich übrigens auch super mit einer Kreuzfahrt verbinden. Von Miami aus, starten viele der Schiffe in Richtung Karibik und Mittelamerika. Kombinieren Sie Ihren USA Roadtrip doch mit einer solchen Kreuzfahrt und erkunden Sie genau wie einst Kolumbus Kuba, die Dominikanische Republik oder auch noch exotischere Länder wie Costa Rica. Die “schwimmenden Hotels”, bieten Ihnen dabei alles, was das Herz begehrt. Von verschiedenen Unterhaltungsprogrammen bis hin zu einer Auswahl an Restaurants, bleibt hier kein Wunsch offen.

Auch wer von Rundreisen nicht genug bekommen kann, ist nicht ausschließlich an die USA gebunden. Besonders in Südostasien liegen Rundreisen immer mehr im Trend, um möglichst viele verschiedene Eindrücke eines Landes aufschnappen zu können oder sogar mehrere Länder während nur einer Reise zu bestaunen! Besonders die wechselnden Landschaften reizen immer mehr Reisende. In nur wenigen Tagen, lassen sich hier tropischer Regenwald, saftig grüne Reisfelder und schwebende Kalksteinformationen, genauso wie endlose Strände und türkisblaues Meer genießen.

Von seiner schönsten Seite zeigt sich die Natur auch bei Rundreisen auf dem Afrikanischen Kontinent. Egal ob Kruger Nationalpark in Südafrika, Kilimandscharo in Tansania oder Tsavo Nationalpark in Kenia, alle bieten einzigartige Gelegenheiten die Schönheit der Natur zu bewundern. Gehen Sie auf Fotosafari und erleben Sie die Big-Five der Tierwelt hautnah oder erklimmen Sie den höchsten Gipfel Afrikas, den Kibo, mit 5895 Metern. Eins ist garantiert, die Erinnerungen an eine Reise durch Afrika werden unvergesslich bleiben!

Genug von Schmuddelwetter und Triefnase?

Reisen Sie der Sonne entgegen und vergraben Sie Ihre Zehen im goldenen Sand!

Lassen Sie sich nicht runterziehen von dem tristen Wetter daheim, sondern begeben Sie sich auf eine Reise ins Warme.

Ob nun der Sommer mal wieder nicht hält was er verspricht oder der Winter bald vor der Tür steht. Die beste Zeit zum Reisen ist genau jetzt, denn irgendwo auf der Welt scheint immer die Sonne. Darum: packen Sie Ihre Koffer und nichts wie weg! Rund 55% der Schweizer reisen während der Winterzeit ins Ausland und genießen dort Sommer, Sand und Sonnenschein.

Immer größerer Beliebtheit erfreuen sich dabei die Vereinigten Arabischen Emirate und insbesondere die Megametropolen Dubai und Abu Dhabi. Sind beide Städte doch eher bekannt für exorbitant große Hochhäuser, überzeugen Sie im Winter auch mit angenehm sommerlichen Temperaturen von 20 bis 30°C, da lässt es sich herrlich am Strand entspannen. Natürlich sollte man es auch nicht verpassen in den Malls der Emirate auf Shoppingtour zugehen oder einen Ausflug in die Wüste zu unternehmen. Egal ob auf einem Kamel oder bei einer rasanten Allrad-Safari, ein unvergessliches Erlebnis. Noch näher liegt die Wüste bei einer Reise nach Marokko. Marrakesch steht quasi im Gegensatz zu den Metropolen der Arabischen Emirate, Wolkenkratzer und Luxushotels weichen hier einem Gefühl von 1000 und einer Nacht. Stöbern Sie durch die vielen Waren der typisch arabischen Souks, wo man alles von Haustieren, bis hin zu orientalischen Gewürzen findet, vorausgesetzt natürlich, dass man die Kunst des Feilschens beherrscht.

Noch paradiesischer, aber ebenso beliebt sind die Inseln des Indischen Ozeans. Egal ob Mauritius, Seychellen oder Malediven, besonders im Winter rufen diese Namen Fernweh hervor! Alle drei Reiseziele bestechen mit Panoramen aus azurblauer See und endlosen feinsandigen Stränden, umrandet von paradiesischen Palmen. Besonders Wassersportler und Taucher kommen auf allen drei Inselgruppen auf ihre Kosten, dafür sorgen einzigartige Unterwasserwelten und hervorragende Wellen. Auch bei frisch Verliebten stehen die Inselgruppen hoch im Kurs. Besonders während der Flitterwochen, gönnen sich viele Schweizer ein wenig Abgeschiedenheit und Romantik im Paradies.

Wer Last Minute noch nach einem Tapetenwechsel sucht, der wird sicher auch in Europa fündig. Die Kanaren gelten nicht umsonst als “die Sonneninseln”, hier scheint die Sonne beinahe 365 Tage im Jahr und verspricht ganzjährig angenehme Temperaturen. Während des Sommers tummeln sich auch hier die Wassersportler im Meer, während man in den Winter- und Herbstmonaten ausgiebige Spaziergänge am Strand unternehmen oder die urigen Ortschaften erkunden kann.

Reisen versprechen Aufregung!

Erklimmen Sie die höchsten Gipfel, blicken Sie in die tiefsten Schluchten oder reiten Sie auf den rasantesten Wellen!

Entdecken Sie während Ihrer Reisen, was die Welt an Wundern bereithält und lassen Sie sich faszinieren!

Schließlich bedeutet zu Reisen, auch neue Dinge kennen zu lernen und sich in neue Abenteuer zu stürzen. Machen Sie sich los von jeglichen Zweifeln und bereisen Sie die Welt. Die Länder dieser Welt sind alle für sich einzigartig und warten nur darauf von Ihnen entdeckt zu werden. Wussten Sie beispielsweise, dass Italien das Land mit der größten Anzahl an UNESCO Welterbestätten ist? Rund 53 Stätten des UNESCO Welterbes zählt das südliche Nachbarland der Schweiz, darunter 48 Kultur- und 5 Naturerbestätten. Die Schweiz hingegen zählt “nur” zwölf Welterbestätten. Davon sind vier grenzüberschreitend und werden deshalb mehreren Ländern zugeschrieben.

Seit 1955 hat sich neben der UNESCO auch das Guinness Buch der Rekorde zur Aufgabe gesetzt, menschliche Höchstleistungen und natürliche Phänomene zu verzeichnen und in der jährlichen Ausgabe ihres Buches zu veröffentlichen. Das Buch der Rekorde ist heute in 23 Sprachen in mehr als 100 Ländern erhältlich. Zu den außergewöhnlichsten Phänomenen unserer Erde zählen beispielsweise der höchste Berg der Welt, der Mount Everest im Himalaya Gebirge. Mit 8.848 Metern ist der “das Dach der Welt”, wie der Berg genannt wird, beinahe doppelt so hoch wie das schweizer Matterhorn. Doch das hält Bergsteiger und Abenteuerlustige aus aller Welt nicht davon ab, sich Jahr für Jahr nach Nepal zu begeben und von dem berüchtigten Base Camp aus den Aufstieg auf den höchsten Gipfel der Welt zu wagen. Neben überragenden und weltbekannten Wellen die sich ideal zum Surfen eignen, ist Hawaii die Heimat eines weiteren Weltrekordes. Der Kilauea auf der Big Island, gilt als der aktivste Vulkan der Welt. Beinahe kontinuierlich treten Lavaströme aus den Kratern des Schildvulkans und suchen sich ihren weg bis in den Pazifik, wo sie schlagartig abkühlen. Der Kilauea gehört zum Hawaiʻi-Volcanoes-Nationalpark und gilt unter den aktiven Vulkanen zudem als einer beliebtesten bei Schaulustigen und Touristen.

Die größte Biodiversität weltweit findet man im Amazonas-Regenwald. Der Regenwald Südamerikas macht etwa 50% des weltweiten Regenwaldes aus und Rund ein Zehntel aller bekannten Arten kommt hier vor. Der Regenwald wird durchzogen von dem gleichnamigen Fluss Amazonas und befindet sich zu 60% auf brasilianischem Boden. Doch der Amazonas Regenwald erstreckt sich auch über große Teile Perus, Kolumbiens, Venezuelas, Ecuadors, Boliviens, Guyanas, Surinames und Französisch-Guyanas. Der Regenwald löst Faszination bei vielen Reisenden aus, weswegen auch immer mehr Schweizer eine Reise nach Südamerika wagen und den Regenwald erkunden.

Doch nicht nur die Natur begeistert Touristen rund um die Welt. Auch viele von Menschenhand geschaffene Konstrukte sorgen für Staunen. So beispielsweise die Ruinenstadt Machu Picchu in Peru. Errichtet wurde die Stadt bereits im 15. Jahrhundert von den Inka, wiederentdeckt wurden Sie jedoch erst im Jahr 1911. Heute gilt die Stadt in den Anden zu den meistbesuchten Sehenswürdigkeiten Südamerikas und zieht täglich rund 2000 Besucher an. Noch älter sind die weltbekannten Pyramiden von Gizeh in Ägypten. Sie gelten als das älteste erhaltene Bauwerk der Menschheit. Ihre Errichtung soll rund 2600-2500 Jahre vor Christus, während der 4. ägyptischen Dynastie stattgefunden haben. Noch heute ranken sich zahlreiche Legenden um die Pyramiden, die größte der Pyramiden beispielsweise soll die letzte Ruhestätte des ägyptischen Pharao Cheops beherbergen.

Diese Welt ist faszinierend, aufregend und einzigartig. Gehen auch Sie mit TravelBird auf Reisen und erkunden Sie die pulsierendsten Städte, wunderschönsten Landschaften und entlegensten Winkel dieser Erde.

Können wir helfen? Finden Sie Antworten zu vielgestellten Fragen in unseren FAQ oder kontaktieren Sie uns.
Help Center besuchen