illustration_celebratePage 1Group 2fav_idlehelp_center_iconfacebook icicon planetwitter icPage 1Group 5Group 44Page 1illustration_errorGroup 8Page 1illustration_unsubscribeGroup 26Asset 1illustration_app_page_01illustration_order_successlogo boxDesert_longDirt longJungle longZebra longquestion_iconillustration_what_to_improve
3 Angebote

Island Reise

Buchen Sie mit TravelBird Ihre Island Reise und erleben Sie atemberaubende Vulkanlandschaften, tosende Wasserfälle und eine aufregende Natur.
Mehr sehen:
Angebote
3 Angebote
3 Angebote
Filter Zurücksetzen

Eine Island Reise bietet Ihnen ein Naturparadies der ganz besonderen Art und wird Ihr Abenteurerherz höher schlagen lassen.

Das nördlichste Land Europas hält spektakuläre Naturschauspiele für Sie bereit. Neben zahlreichen Wasserfällen, die Sie erkunden können, gibt es ca. 130 Vulkane auf der Insel. Eine Island Reise stellt die perfekten Aktivferien dar. Das prägnante Landschaftsbild gibt Ihnen diverse Möglichkeiten Ihre Umgebung zu erkunden. Zu Fuss, hoch zu Ross, über Stock und Stein im Jeep oder aber Sie erkunden die Unterwasserwelt Islands. In Island tauchen oder schnorcheln zu gehen hört sich im ersten Moment fragwürdig an, jedoch befindet sich hier das klarste Wasser der Welt. Bei einer spektakulären Sichtweite von 100 Metern können Sie bunte Fische und und andere Kleinstlebewesen in den Tauchrevieren entdecken. Aber auch ein Schnorchelausflug in der Silfra-Spalte bietet Ihnen eine ideale Gelegenheit die schillernde Unterwasserwelt Islands zu erforschen. Aufgrund zahlreicher Flüsse und Seen finden auch Angler ideale Bedingungen für einen erfolgreichen Fischfang vor.

An Land können Sie sich auf Wanderungen begeben, um das Land ausgiebig zu erkunden. Entweder bei einer geführten Trekking-Tour oder entlang markierter Wanderwege. Für Abenteurer hält ein Island Urlaub auch noch Extravagantes bereit, wie Gletschertouren, Flussrafting, Eisklettern, Quad-, oder Schneemobiltouren. Oder Sie lassen sich auf dem Rücken eines bezaubernden Islandpferdes über die Insel tragen. Früher wurden die Tiere hauptsächlich für den Transport und die Bewirtschaftung des Landes genutzt, mittlerweile hat sich der Reitsport in Island sehr etabliert und es lassen sich für Besucher interessante Reittouren finden, bei denen Sie das eindrucksvolle Landschaftsbild kennenlernen können. Island Ferien halten ein umfangreiches Freizeitprogramm für die gesamte Familie bereit. Sie können während einer Walbeobachtungstour die Ozeanriesen in Ihrer vollen Pracht erleben oder das Verhalten der Papageientaucher studieren. Die putzigen Vögel lassen sich übrigens auch bei einer Irland Rundreise, an den Cliffs of Moher, sichten.

Entdecken Sie während einer Island Rundreise die sagenhafte Natur des Landes

Lassen Sie sich von Naturschauspielen verzaubern.

Wer kennt es nicht von Fotos: grün, blau, violette und gelbe Lichter, die den dunklen Nachthimmel erhellen und die umliegende Landschaft in eine zauberhafte Märchenwelt verwandeln?

Erleben Sie dieses einzigartige Naturphänomen während Ihrer Island Reise und ergreifen Sie die Chance mit TravelBird einmal die Polarlichter mit eigenen Augen zu erblicken. Island ist eins der wenigen Flecken auf der Erde, wo Sie die Aurora Borealis in Ihrer vollen Pracht zu sehen bekommen. Der beste Zeitpunkt, um dieses besondere Ereignis miterleben zu können, liegt zwischen September und Anfang April. Übrigens: auch bei einer Kanada Reise lassen sich die magisch-anmutenden Lichter im Nachthimmel bestaunen.

Kein direktes Naturschauspiel, aber dennoch ein Highlight während Ihrer Rundreise Island stellt die Blaue Lagune dar. Ein Heisswassersee, der durch den Betrieb eines Geothermiekraftwerks entstanden ist. Sie schwimmen hier zwar in einer künstlichen, dennoch traumhaft heissen Quelle. Es haben sich mit der Zeit Kieselalgen gebildet, die dafür sorgen, dass das Wasser eine einladende blau-weiße Farbe hat. Das Wasser, das einen hohen Mineraliengehalt aufweist, gilt ausserdem als besonders gut für Ihre Haut.

Einen beeindruckenden Anblick von Geysiren können Sie bei einem Tagesausflug rund um Reykjavík erhalten. Der Geysir Strokkur, was so viel bedeutet wie Butterfass, stößte alle fünf bis zehn Minuten eine beachtliche Fontäne aus. Nicht weit entfernt können Sie auch den “goldenen Wasserfall” Gullfoss betrachten, der Gigant stürzt über zwei Stufen 30 Meter in die Tiefe. Umgeben von wunderschönen, tiefgrünen Wiesen stürzt der Seljalandsfoss 66 Meter in den Abgrund. Der Wasserfall liegt nicht weit entfernt von dem Gletscher Eyjafjallajökull, der im Jahr 2010 das letzte Mal ausbrach.

Reykjavík, die nördlichst gelegene Hauptstadt der Welt

Entdecken Sie die isländische Kultur und gehen Sie den sagenumwobenen Geschichten während Ihrer Island Reise auf den Grund.

Reykjavík setzt sich zusammen aus Reykja, welches Rauch bedeutet und Vík, was für Bucht steht, zusammengesetzt ergibt der Name “rauchende Bucht”.

Dies mag damit zusammenhängen, dass im Umland der Hauptstadt viele rauchende Quellen anzutreffen sind. Auch wenn die Stadt nur 120.000 Einwohner beherbergt, zeigt sie sich sehr facettenreich und kann locker mit anderen Städtereisen in Europa mithalten. Die imposantesten Bauwerke, die in der Hauptstadt anzutreffen sind, sind die Hallgrimskirkja und der Smáratorg-Turm. Das Aussehen der Hillgrimskirche gleicht einem ausbrechenden Geysir, der fast 75 Meter in den Himmel der Stadt ragt. Der restliche Teil der Kirche ist konventionell gehalten, jedoch wurde auf die Verwendung von Buntglas verzichtet, stattdessen wurden mehrere Fenster eingesetzt, die den Blick in den Himmel freigeben. Vom Kirchturm aus, können Sie eine wunderschöne Aussicht auf die Stadt und die Umgebung genießen.

Für einen Einkaufsbummel bieten sich die Strassen Laugagevur, Austurstraeti, Leakjargata und Skolavördustigur an, die im Zentrum der Stadt liegen. Am Wochenende findet auch in der Nähe des Hafens der Flohmarkt Kolaportid statt. Hier können Sie vielleicht ein Schnäppchen schlagen und einen der begehrten Islandpullover ergattern.

Trauen Sie sich an die unkonventionelle Küche des nordischen Landes

Ferien Island sind aufregend anders.

Begeben Sie sich auf eine kulinarische Island Reise. Hier erwartet Sie Aussergewöhnliches und Sie können den Wagemut Ihrer Geschmacksknospen austesten.

Island betreibt eine intensive Schafszucht und in früheren Zeiten wurden alle Teile des Tieres verwertet. Noch heute wird in einigen Lokalen ein halber Schafskopf als Delikatesse serviert. Auch wurde seit dem 12. Jahrhundert Walfang in Island betrieben, da die Ressourcen des Landes begrenzt waren. Heutzutage betreiben die Isländer immer noch Walfang, jedoch darauf bedacht die Meerespopulation in Einklang zu halten. Genauso wie Walfleisch gilt auch Haifleisch als Spezialität. So können Sie sich einmal an fementiertes Haifleisch eines Grönlandhais trauen. Hákarl oder auch Gammelhai gennant ist sehr salzig und kommt mit einem starken Ammoniakgeruch daher. Herunter spülen können Sie den Haibissen mit Brennivin, ein isländischer kümmelhaltiger Schnaps, bei dem Sie aufpassen müssen, dass dieser Sie nicht von den Socken haut.

Können wir helfen? Finden Sie Antworten zu vielgestellten Fragen in unseren FAQ oder kontaktieren Sie uns.
Help Center besuchen