2 Angebote

Hotel Rom

Tolle Designs, ein bequemes Bett und ein erstklassiger Service! Finden Sie mit TravelBird das perfekte Hotel Rom.
Mehr sehen:
Ausgewählte Filter:
2 Angebote
Filter Zurücksetzen

Eine spannende Geschichte, eine reiche Kultur und architektonische Meisterwerke machen Rom heute zu einer der beliebtesten Reisedestination der Welt. Tun Sie es den Italienern gleich und genießen Sie La Dolce Vita während Ihres Aufenthalts in einem Hotel Rom.

Ganz gleich, ob Sie sich mit der ganzen Familie, mit den besten Freunden oder mit Ihrem Partner auf eine Reise nach Rom begeben, die Hauptstadt Italiens hat für jeden Anlass und für jeden Besucher das passende Angebot parat. So verzauberte Rom im Jahr 2016 mehr als 8,7 Millionen Gäste aus aller Herren Länder und die Stadt in der Mitte Italiens wartet bereits auch auf Sie! Die etwa drei Millionen Einheimischen heißen Sie hier stets herzlich willkommen und so gelang es Rom, sich in TravelBirds Liste der gastfreundlichsten Städte der Welt zu behaupten. Grund dafür ist vor allem die Bereitschaft der Einwohner, Touristen bei sich Zuhause aufzunehmen, aber auch die befragten Experten sind von Roms Gastfreundlichkeit überzeugt.

Vor allem zu den Abendstunden füllen sich die Straßen, Gassen und Plätze in vielen Orten Italiens und Rom wird zu einem bunten Mix aus Einheimischen und Touristen. Restaurants, Bars und Cafés werden lebendig und getreu dem Motto “La Dolce Vita” (das süße Leben) genießt man die Zeit bei einem schmackhaften Essen oder einem kühlen Getränk in guter Gesellschaft. Lassen Sie aufregende Tage während Ihres Aufenthalts in einem Hotel Rom in einem netten Straßecafé ausklingen und beobachten Sie das rege Treiben auf dem barocken Piazza Navona bei einem guten Glas Wein.

Rom wird heute oft auch als die “Ewige Stadt” bezeichnet. Was damals nur eine Bezeichnung in den Werken von Dichter Albius Tibull war, ist heute ein gängiger Ehrenname für die Stadt, welcher aufgrund der jahrhundertealten Geschichte der Hauptstadt fortwährend als angemessen gilt. Wenn Sie mehr zu der Vergangenheit der Ewigen Stadt erfahren möchten, dann bietet sich ein Besuch der zahlreichen Museen, welche sich in der ganzen Stadt verteilen, an. Allein das Museo Nazionale Romano verteilt sich auf fünf verschiedene Gebäude und präsentiert Ihnen während eines Aufenthalts in einem Hotel Rom ein beeindruckendes archäologisches Archiv mit mehr als 3.000 Ausstellungsstücken von der frührömischen Zeit bis hin zum 5. Jahrhundert. Hier können Sie ebenfalls die Entfaltung der römischen Kunst bestaunen. Sollte Ihr Herz hingegen für die Architektur schlagen, dann wird das MAXXI Museum sicherlich eines Ihrer Highlights werden. Es zeigt die Kunst des 21. Jahrhunderts und präsentiert überaus interessante Gemälde, Skulpturen, Illustrationen und erstaunliche Kuriositäten. Bereits das Gebäude des MAXXI von der Architektin Zaha Hadid ist ein Hingucker und lässt die Erwartungen an die Ausstellungen steigen - Sie werden bei einem Rundgang durch das Museum sicher nicht enttäuscht!

Sollten Sie sich auf Italien Rundreisen begeben, dann sollte Rom definitiv Teil Ihrer Reiseroute sein.

Einmalige Sehenswürdigkeiten

Diesen architektonischen Meisterwerken sollten Sie während Ihres Aufenthalts in einem Hotel Rom einen Besuch abstatten.

Ein Muss für jeden Besucher der Stadt ist das berühmte Kolosseum, denn es ist eines der Wahrzeichen und eines der berühmtesten Ausflugsziele in Rom.

Das Kolosseum positioniert sich auf Platz 17 der beliebtesten geinstagrammten Touristenattraktionen der Welt. Bei Anbetracht des imposanten Amphitheaters mag diese Tatsache wenig verwundern, denn es ist ein Beispiel hochwertiger römischer Baukunst. Während das Kolosseum zur damaligen Zeit ein Ort brutaler Veranstaltungen zur Unterhaltung der Herrscher und der allgemeinen Öffentlichkeit war, ist es seit 1999 ein Denkmal gegen die Todesstrafe. Folglich wird das Kolosseum für 48 Stunden in bunten Farben angeleuchtet, sobald ein Staat der Welt die die Todesstrafe abschafft. Ein weiteres Highlight Ihrer Städtereise Rom sollte die Basilica Papale di San Pietro oder zu Deutsch der Petersdom sein. Genau wie der Stadtkern selbst ist die päpstliche Basilika seit 1980 Teil des UNESCO Weltkulturerbes und eine der bedeutendsten kirchlichen Bauwerke der Welt. So gut wie jeder kennt die markante Kuppel des Petersdoms, die den Mittelpunkt des Vatikanstaates darstellt. Im Inneren der Basilika aus der Zeit der Renaissance befinden sich 11 Kapellen und 45 Altäre sowie die Bronzefigur des heiligen Petrus. Versuchen Sie hier den Fuß der Skulptur zu berühren, denn der Legende nach soll dies Glück bringen. Sportlich wird es dann, wenn Sie den Ausblick von der Kuppel aus über die Stadt genießen möchten, denn einige hunderte Treppenstufen müssen erst erklommen werden, um Rom aus der Vogelperspektive zu entdecken. Können Sie von hier aus Ihr Hotel in Rom erspähen?

Wer dem Glück im Fuße des heiligen Petrus nicht traut, der kann ebenfalls versuchen, sich einen Wunsch am Brunnen “Fontana di Trevi” erfüllen zu lassen. Werfen Sie hierzu eine Münze über Ihre Schulter in das Becken des barocken Brunnens und glauben Sie ganz fest an Ihre Herzensangelegenheit. Als eine der prunkvollsten Kapellen gilt die Sixtinische Kapelle (Cappella Sistina), in der die Kardinäle den Papst wählen. Bei einem Blick in das Innere befinden sich über Ihnen dabei die berühmten Deckenmalereien von Michelangelo, während links und rechts die Wände mit Werken von Botticelli und Ghirlandaio bereichert wurden. Ein tolles Erinnerungsfoto an Ihre Zeit in Rom können Sie anschließend auf der berühmten Spanischen Treppe schießen. Unter den Italienern gilt die Freitreppe als ein Treffpunkt, um mit guten Freunden einen netten Plausch vor der Kulisse der Kirche Santissima Trinità dei Monti zu halten.

Kulinarische Köstlichkeiten

Genießen Sie in traditionsreichen Lokalitäten die Küche des Landes

Eine hauchdünne Pizza, cremiges Gelato und frischer Kaffee gehören zu einer Städtereise Rom einfach dazu.

Nicht nur der Anblick der Hauptstadt Italiens ist ein Genuss. Auch die Restaurants wissen für Ihr leibliches Wohl zu sorgen. Viele Lokalitäten werden bereits über Generationen hinweg betrieben und konzentrieren sich dabei auf ihre Spezialitäten. Das älteste Eiscafé Roms findet seinen Ursprung bereits im Jahre 1880 und wurde von der Familie Fassi am Palazzo del Freddo eröffnet, wohingegen seit 1938 am Piazza Navona ein ganz besonderer Kaffee geröstet und serviert wird. Lange Warteschlangen sind hier keine Seltenheit. Während Ihres Aufenthalts in einem Rom Hotel werden Sie sicherlich an zahlreichen Pizzerien vorbeischlendern. Eine besondere Pizzavariante, genannt Pizza Bianca, wird nur mit etwas Olivenöl, Salz und Rosmarin serviert. Doch auch klassische sowie unbekannte Nudelgerichte sind auf so gut wie jeder Speisekarte zu entdecken. Die Italiener lieben es im Allgemeinen, herzhaft zu speisen und so sind auch Ochsenschwanz oder Innereien stets beliebte Gerichte. Wer auf seiner Reise lieber schnell einen Imbiss zu sich nehmen möchte, anstatt Mittags lange in einem der Restaurants zu verweilen, der wird auch während der Entdeckungstour durch die Stadt dank der diversen Streetfood-Angebote satt. Gern verzehrt werden hier Kroketten aus Reis (Suppli) oder ein Spanferkelbraten (Porchetta).

Wein, Cocktails und das Nachtleben

Lassen Sie den Abend gemütlich bei einem kühlen Getränk oder einem guten Wein ausklingen

Besuchen Sie eines der Weinlokale und lassen Sie einen erlebnisreichen Tag Revue passieren.

Besonders in den Abendstunden sprudeln die Bars und Restaurants in Italiens nur so vor Leben. Überall in den Straßen Roms werden Sie lautes Geplauder und herzhaftes Gelächter vernehmen können. Diese Heiterkeit wirkt ansteckend und lädt zu einem netten Abend in einer guten Lokalität ein. Dabei ist es in den guten Bars sogar üblich, zu dem bestellten Wein oder den Cocktails kleine kostenlose Häppchen zu servieren. Dafür wird in Rom besonders gern das Rosati am Piazza del Popolo aufgesucht.

Sollten Sie während Ihres Aufenthalts in einem Rom Hotel zu angenehmer Musik das Tanzbein schwingen wollen, dann bieten sich in den wärmeren Monaten vor allem zahlreiche Festivals in der Stadt für eine unvergessliche Partynacht an, da die meisten Clubs im Sommer aufgrund der hohen Temperaturen eine Sommerpause einlegen. Die Besitzer der Diskotheken verlegen ihre Partys dann häufig an die traumhaften Strände. Im Frühling, Herbst und Winter lohnt ein Ausflug nach Testaccio, die Diskothekengegend Roms. Für jeden Anlass und jeden Musikgeschmack bietet dieser Ort das richtige Tanzlokal. Aufgrund der unverkennbaren romantischen Atmosphäre in der Stadt, gelang es Rom 2016 sich in TravelBirds Ranking der inspirierendsten Städte der Welt zu platzieren. Begeben Sie sich auf eine Reise in die Hauptstadt Italiens und lassen auch Sie sich von der Schönheit der Stadt beflügeln.

Sie können nicht genug von Italien bekommen? Wie wäre es dann im Anschluss mit einer Städtereise Florenz? TravelBird wünscht Ihnen viel Spaß!

Können wir helfen? Finden Sie Antworten zu vielgestellten Fragen in unseren FAQ oder kontaktieren Sie uns.
Help Center besuchen