Ferien Italien

Warme Sonnenstrahlen, feine Gelati und die besten Pizzen: Das sind Ihre Ferien in Italien mit TravelBird.

Entdecken Sie mehr

Ferien in Italien – das bedeutet vielfältige Erlebnisse zu jeder Jahreszeit.

Egal, ob Sie am Strand entspannen, die historischen Städte Italiens erkunden oder im Winter in den Bergen Skifahren möchten, Italien offeriert unterschiedliche Feriendestinationen, die Ihre unterschiedlichen Wünsche erfüllen. Italien zählt zu den Lieblingsferienzielen der Schweizer, denn circa 12% der Schweizer Bevölkerung macht Urlaub im Nachbarland Italien. Das überrascht natürlich nicht – unzählige Sandstrände, türkises Wasser, köstliches Essen und unendlich viele Sonnenstunden locken zahlreiche Besucher an. Entfliehen Sie Ihrem Alltag Zuhause und füllen Sie Ihren Vitamin-D-Speicher am Mittelmeer auf!

Die vielfältigen Landschaftsbilder Italiens
Gebrigsketten, Kilometerlange Küstenabschnitte und sattgrüne Wiesen; Italien zeichnet sich durch seine Diversität aus
Der Norden besticht mit beeindruckenden Gebirgsketten. Die wunderschönen Dolomiten Italiens zählen zum UNESCO Weltkulturerbe.

Die 18 Gipfel, welche eine Höhe von über 3.000 Meter erreichen, sind gerade aufgrund ihrer weissen Farbe so berühmt – sie bestehen aus jahrhundertealtem Kalkstein – teilweise wurden sogar Schichten aus versteinerten Korallenriffen entdeckt. Die Dolomiten liefern bei jedem Sonnenauf- und Untergang ein atemberaubendes Naturschauspiel: Die Spitzen werden von den Sonneneinstrahlen in ein zartes Rosa gefärbt.

Im Zentrum Italiens liegt die Toskana, welche berühmt für ihre malerische Landschaft ist. Gerade im Sommer ist die satt-grüne Hügellandschaft besonders sehenswert! Der Besuch eines Weinguts darf bei Ihren Italien Ferien auf keinen Fall fehlen. Probieren Sie einen der vorzüglichen, selbst gekelterten Weine, blicken Sie über die majestätischen Weinberge und lassen Sie die Ursprünglichkeit der uralten Weinbau-Tradition auf sich wirken. Ebenfalls äusserst interessant und aufschlussreich: der Besuch einer Olivenfarm. Spazieren Sie durch die Olivenfelder und erfahren Sie alles über die Olivenernte. Anschliessend probieren Sie die verschiedenen Olivensorten und dippen frisch gebackenes Baguette in etwas Olivenöl und schmecken die Unterschiede der verschiedenen Sorten heraus.

Ebenfalls ganz oben auf der Liste vieler Italien-Fans: die Stadt Florenz. Die toskanische Grossstadt ist einfach ein Muss für Kultur- und Kunstliebhaber. Die florentinische Altstadt ist geprägt von eindrucksvollen Bauwerken aus dem 15. und 16. Jahrhundert. Besuchen Sie die viertgrösste Kathedrale der Welt, den Dom von Florenz: die Santa Maria del Fiore. Der fast 90 Meter hohe Kirchturm besticht mit seinen 12 Glocken und seiner riesigen Kuppel - eine architektonische Meisterleistung! Neben weiteren Kirchen, Burgen und Schlössern zeichnet sich Florenz auch noch durch Museen aus. Gerade auf den Strassen der Stadt kann man das Flair Italiens bestens miterleben. Tanken Sie neue Energie für Ihre Italien Ferien in einem der vielen Cafés, bei einem der weltbesten Cappuccini oder Espressi und beobachten Sie das Treiben in den Gassen.

Bei Ihren Ferien in Italien dürfen Sie natürlich nicht die zwei berühmtesten Städte Italiens verpassen – Rom und Venedig. In der Hauptstadt können Sie sich zurück in die Zeit des Römischen Reichs versetzen. Ein Besuch des Kolosseum darf bei Ihrem Städtetrip natürlich nicht fehlen! Planen Sie auch eine Besichtigung des Kapitols mit ein, das einstmalige Religions- und Machtzentrum des alten Roms ist eine Attraktion für sich. Alleine der Kapitolsplatz ist besonders sehenswert, denn er wurde von Michelangelo gestaltet.

118 kleine Inseln, die durch 426 Brücken verbunden sind, niedliche Gässchen und elegante Gondoliere ergeben das Stadtbild Venedigs. Eine Stadt für Romantiker. Lassen Sie sich von TravelBird einen guten Tipp geben und erkunden Sie die Stadt in den späten Abendstunden – denn nach 21 Uhr wird es wesentlich ruhiger in den Gassen. Lassen Sie sich in einer der Gondeln durch die Kanäle fahren und erfreuen Sie sich an den schönen, beleuchteten Palazzi.

Der Schöpfer hat Italien nach Entwürfen von Michelangelo gemacht.

– Mark Twain
Pizza, Pasta und Gelati – Italienische Liebe geht durch den Magen
Alleine die Küche Italiens ist einen Besuch des Landes wert
Von den Essensgewohnheiten der Italiener können wir alle etwas lernen.

Für Italiener ist Essen nicht nur eine lebenserhaltende Massnahme – bei einem Essen werden regelrechte Feste gefeiert und das Leben zelebriert. Freuen Sie sich bei Ihren Ferien in Italien auf regelrechte Geschmacksexplosionen auf Ihrer Zunge. Nehmen Sie die Ideen der italienischen Küche mit nach Hause und machen auch Sie Ihre nächsten Abendessen zurück in der Heimat zu einem Event. Diese nationale Leidenschaft für gute Lebensmittelspiegelt sich in allen Regionen des Landes wieder. Besuchen Sie während Ihrer Italien Ferien unbedingt einen der lokalen Märkte, denn auch hier kaufen die Köche all ihre frischen Zutaten und Spezialitäten ein, die Sie in der Restaurantküche verwenden. Zum Frühstück geben sich die meisten Italiener eher mit einem doppelten Espresso oder Cappuccino zufrieden und verzehren dafür lieber ein reichhaltiges Mittagessen, welches zumeist aus Pasta in allen Möglichen Variationen, Salat oder Pizza besteht. Zum Abendessen wird häufig mit einer Vorspeise (den berühmten Antipasti) begonnen, gefolgt von zwei Hauptspeisen und einer Nachspeise zur Abrundung. Ein edler Wein darf hierbei natürlich nicht fehlen!

Sizilien, die Perle Italiens
In Italien gibt es viele kleine Inseln für entspannte Ferien, doch keine ist so schön wie diese
Mit einer Küstenlänge von 7.600 Kilometern bietet Italien zahlreiche Möglichkeiten für Badeferien. Die grössten Inseln sind Sizilien und Sardinien.

Gerade Sizilien erfreut sich wegen des grössten und noch aktiven Vulkans Ätna grosser Bekanntheit und bietet ein prägnantes Landschaftsbild. Rund um den Vulkan finden Sie weitere, beeindruckende Landschaften in den Regionalparks. Zur Abkühlung lohnt sich ein Besuch der Eisgrotte “Grotta del Gelo”, hier fliesst eiskaltes Wasser durch verschlungene Felskanäle. Palermo, die Hauptstadt der Insel liegt ideal am Wasser. Hier können Sie Ihre Ferien in Italien wunderbar mit einem Badeurlaub verbinden. Morgens erkunden Sie die Sehenswürdigkeiten wie den Triumphbogen “Porta Nuova”, das Opernhaus “ Teatro Massimo” oder das Archäologische Museum. Haben Sie einmal genug vom Trubel der Stadt, dann machen Sie sich am späten Nachmittag auf den Weg an die Küste. Hier können Sie entweder die Sonne am Strand geniessen und entspannt ein Buch lesen oder Sie versuchen sich an einem der zahlreichen Sportangebote, wie Surfen oder Beachvolleyball. Bei Kindern sehr beliebt ist eine rasante Fahrt auf einem der Bananenboote. Sizilen bietet einen guten Mix aus Stadt-, Land- und Strandurlaub, bei dem jeder auf seine Kosten kommt.